11. UWR Weltmeisterschaft in Graz

Es sind 31 Mannschaften am Start, die um den Weltmeistertitel kämpfen. Davon sind 4 Regensburger vom TC Ratisbona mit dabei!
Die Weltmeisterschaften im Unterwasserrugby finden dieses Jahr ab 27.07. in Graz statt.
Julia Wollny startet in der deutschen Nationalmannschaft und Julian, David und Thomas Scheffczyk (deutsch/ ungarische Nationalität) starten in der ungarischen Nationalmannschaft. Die deutschen Frauen sind in der Vorrundengruppe mit USA, Spanien und den nicht zu unterschätzenden Türkinnen. Die Ungarn treffen im ersten Spiel auf den härtesten Brocken der Vorrundengruppe Schweden und dann auf den Gastgeber Österreich, USA und Luxemburg.
Julia Wollny gilt mit ihrer Mannschaft als Favorit für einen Medaillienplatz.
Die Ungarische Nationalmannschaft nimmt hingegen zum ersten mal an einer Unterwasser Rugby WM teil. Für die Ungarn geht es darum, sich im internationalen Mittelfeld zu etablieren.
Nach einer langen Mannschafts-Vorbereitungsphase in den Nationalteams mit Trainingswochenenden und Turnierteilnahmen naht die WM mit großer Vorfreude.
Die letzten Mannschaftsvorbereitungen der Deutschen fand in Dänemark und der Ungarn in Tschechien statt. Zusätzlich hat sich die ungarische Nationalmannschaft noch entschieden eine Woche vor dem ersten Spiel bei der WM am Turnier in Malsch (Deutschland) teilzunehmen.
Übertragen werden die Spiele bei der WM über mehrere Unterwasserkameras u.a. live ins Internet.

Die Vorrundenspiele sind wie folgt terminiert:
Deutschland Frauen ( WM 2019 Deutschland / Frauen ):
27.07.: 10.00, Spanien
28.07.: 13.00, Türkei
29.07.: 17.00, USA

Deutschland Männer:
27.07.: 11.00, Tschechien
28.07.: 14.00, Großbritannien
30.07.: 8:00, Dänemark

Ungarn Männer ( WM 2019 Ungarn / Männer ):
27.07.: 20:00, Schweden
28.07.: 12.00, Österreich
29.07.: 10.00, USA
30.07.: 10.00, Luxemburg

Infos zur WM:

Offizielle WM Seiten

Video-Link zu den Spielen der WM:

UWR WM- im Internet

Bodenseecup 2. Platz

Am vergangenen Wochenende erzielte der TC Ratisbona am Unterwasser Rugby Turnier „Bodenseecup“ einen sehr guten 2.Platz von 10 Mannschaften.
Das war eine saustarke Leistung! Mit 7 Spieler/innen haben wir das Endspiel gegen 12 Heilbronner (stark besetzt!) nur 1:0 verloren. Wenn die 2x 100 kg von Heilbronn erstmal am Korb sitzen war es schwer eine Torchance herauszuarbeiten. So konnten wir einige Chancen über schnelle Konter erkämpfen, die aber durch nicht geahndete Tritte gegen die Maske gestoppt wurden. Alle hatten wir eine bärenstarke Kondition.

Bei dem vorbildlich organisierten Turnier im Strandbad Eriskirch hatten alle viel Spaß und konnten sich persönlich weiterentwickeln.

Bodenseecup Team TCR

Bodenseecup Team TCR 2019

2. Bundesliga Süd: Wir sind dabei!

Im fünften Jahr nach Gründung der Unterwasser-Rugby Abteilung des TC Ratisbona ist es uns gelungen (ungeschlagen) vor Bamberg II und München II die Landesliga Bayern Unterwasser-Rugby zu gewinnen. Damit hatten wir zum ersten Mal nach vielen Trainingseinheiten und Spielen die Relegationsrunde zur 2. Bundesliga als Zwischenziel erreicht.
Am vergangenen Sonntag (26.05.2019) ergab sich so die Möglichkeit in Pforzheim unsere Kräfte zu messen mit dem Landesmeister Baden-Württemberg TCO Weinheim und den Absteiger aus der 2. Bundesliga Süd TSG Würzburg. Nun ging es um den Aufstieg in die zweit höchste Spielklasse in Deutschland.

Im ersten Spiel TCO Weinheim gegen TSG Würzburg merkte man die Anspannung beider Mannschaften, da es in diesen entscheidenden Augenblicken um die Standortbestimmung für die nächste Saison geht. Es gab 2 Strafwürfe und das Spiel endete denkbar knapp 3:2 für den TCO Weinheim.
Unser -wegen Terminkollision und Verletzungspech- nicht in voller Mannschaftsstärke angetretene Team hatte somit schon eine Vorwarnung auf ein sehr intensives Spiel.

Als erstes ging es für uns gegen Würzburg, denen wir in der Landesliga Bayern vor ihrem Aufstieg in die 2. Bundesliga regelmäßig unterlegen waren. Dieses Mal hatten wir durch professionelle Vorbereitung mit Aufwärmen durch Kapitän Julian Scheffczyk eine Stunde vor Spielbeginn und anschließendem Mannschaftsbesprechung durch Heribert Tommek einen perfekten Start in unser erstes Spiel gegen Würzburg.

Durch eine perfekte Umsetzung des Matchplans ließen wir dem Gegner ab der ersten Sekunde nicht den Hauch einer Chance. Auch im Unterspielzahl (wegen einer Strafzeit gegen den TC Ratisbona) konnte Würzburg nicht zum Torerfolg kommen. So endete das Spiel verdient 6:0 (3:0) für unseren TC Ratisbona.
Im zweiten Spiel gegen Weinheim gelang uns mit nur 2 Einwechselspieler, ein ungefährdetes 8:2 (5:1). Hier bewiesen wir unsere konditionelle Stärke gegen das Team aus Weinheim mit 6 Einwechselspieler.
Das Relegationsturnier war somit ein voller Erfolg und alle hatten sehr viel Mannschaftsspaß.

Als Aufgaben für die Liga-Sommerpause haben wir mitgenommen unser aktives Spielverständnis zu verbessern und die Spielkombinationen die zum Torerfolg führen zu verfeinern. Mit Freude und Spannung erwarten unsere Unterwasser-Rugby Spieler ihre allererste Saison in der 2. Bundesliga Süd.

Mannschaftsfoto TC Ratisbona Aufstieg in 2. Bundesliga in Pforzheim v.l.n.r.: Heribert, Matheus, David, Julian, Christof, Gesina, Steffen, Tom, Raphael. (Foto: Raphael Zentner / Text: J. Scheffczyk)

Julia Wollny Bronze bei DM

Eine spannende Saison der Damenbundesliga 2018/19 endete gestern, am 11.Mai mit dem 6. Spieltag im Bambados Bad in Bamberg.
Julia Wollny konnte mit den Bayerischen Damen hinter dem UC Langen und dem FS Duisburg den 3. Platz erzielen. In dem vorletzten Spiel des Tages gab sich die SG Bayerische Damen dem Deutschen Meister nur mit 3:0 geschlagen. Damit steigt die Spannung und Vorfreude für die nächste Saison.

Wir gratulieren Julia zu Bronze bei der DM und freuen uns mit Ihr!

Nach der DM der Damen werden nächstes Wochenende die Herren um das Ticket zum Champions Cup spielen. Bevor dann in zwei Wochen die Relegation des TC Ratisbona in Pforzheim stattfinden wird und um den Aufstieg in die 2. Bundesliga gespielt wird.
(Danke Julia fürs berichten!)

Relegation 2. Bundesliga

Im 5. Jahr nach Gründung der Unterwasser-Rugby Abteilung des TC Ratisbona ist es uns gelungen (ungeschlagen) vor Bamberg II und München II die Landesliga Bayern Unterwasser-Rugby zu gewinnen.
Am letzen Spieltag (So. 31.03.2019) der Landesliga in Augsburg gewann der TC Ratisbona 10:0 gegen Ottobrunn, 4:1 gegen München II und 9:1 gegen den Vizemeister Bamberg ll.

Somit haben wir die Möglichkeit im Relegationsturnier den Aufstieg in die 2.Bundesliga Süd zu schaffen.
Mittlerweile ist jedes Teammitglied torgefährlich und wirkt aktiv zielgerichtet bei unseren Spielzügen in allen Spielsituationen mit. So erzielen wir als Team gemeinsam Tore. Neben den soliden technischen und konditionellen Fähigkeiten ist eben dieses aktive Spielverständnis des gesamten Teams unser Schlüssel zum Erfolg.

Foto: Aufnahme der TCR Spieler (harter Kern) auf dem traditionellen Landesliga Grillfest in Augsburg im Anschluss an den letzten Turniertag.

3.Platz Nixencup

Am 09.03.2019 fand für die Unterwasser-Rugby Mannschaft des TC Ratisbona der Nixencup in Langenau (insgesamt 10 teilnehmende Mannschaften) statt.

Unser peruanischer Angreifer Lionel Layo führte den TC Ratisbona am Samstag mit seinem Tor in seinem ersten Turnierspiel für den TCR auf die Erfolgsspur.
Wir gewannen dank seinem Treffer das erste Spiel gegen TC Pulpo Wiesbaden, den späteren Turnierzweiten.
Durch diesen wichtigen Sieg im ersten Spiel, hatten wir genügend Selbstvertrauen, um gegen die anderen starken Gegner zu bestehen.
In den nächsten Spielen konnten wir eine unglückliche 0:1 Niederlage (mit 2 Strafzeiten gegen den TCR) gegen Weinheim nicht abwenden.
Darauf konnten wir ein Unentschieden gegen Ottobrunn (0:0) und einen weiteren Sieg gegen Reutlingen (1:0) für uns verbuchen.
Das Spiel um den 3.Platz gegen Luxemburg entschieden wir mit 3:0 Toren für uns.
So konnten die Spieler des TC Ratisbona ihre bisher beste Platzierung auf dem Nixencup erreichen und den Pokal für den 3.Platz freudig entgegen nehmen.

UWR – der Knoten ist geplatzt

Landesliga Bayern Unterwasser-Rugby TC Ratisbona

Am Spieltag der Landesliga im Unterwasser-Rugby am Sonntag den 03.02.2019 in Augsburg ist beim TC Ratisbona der Knoten geplatzt.
Alle spielten als Team aus einem Guss, denn das schwächste Glied der Kette bestimmt ihre Kraft. Das Training der letzten Jahre zeigte nun seine Wirkung: Der TC Ratisbona gewann alle drei Spiele ungefährdet – gegen Bamberg 8:2, gegen Ottobrunn 10:0 und gegen dem letztjährigen Sieger der Landesliga das Team aus München mit 9:0!
Damit hat sich Regensburg beste Voraussetzungen geschaffen, die diesjährige Landesliga im Unterwasserrugby zum ersten Mal für sich zu entscheiden. Nach den Spielen wurde nicht mehr nach „wer hat das Tor gemacht“ gefragt, sondern wer hat die Spielsituation richtig erkannt und den Spielzug der zum Tor führte eingeleitet?“. Dies zeigt, dass das Team als Gemeinschaft Unterwasser funktioniert.
Beim nächsten Spieltag im März können wir vom TC Ratisbona die Tickets zur Relegationsrunde, um den Aufstieg in die 2.Bundesliga lösen. Regensburg ist somit Tabellenführer der Landesliga Bayern Unterwasser-Rugby, verfolgt von den zweit- und drittplatzierten Bamberg und München.

Team TCR 1. LL-Bayern am Spieltag in Augsburg

Newsletter Q1 2019

Hallo Mitglieder,

 
Hier ein paar Infos für das erste Quartal 2019:
 
1. Tauchausfahrt
Dieses Jahr findet wieder eine Tauchausfahrt zum Attersee statt.
Wann: 30.05.2019 (Vatertag) bis zum 02.06.2019
Weitere Infos beim Schriftführer, per Mail an schriftfuehrer@tcrev.de
 
2. Schnuppertauchen
Am kommenden Freitag den 01.02.19, findet wieder ein Schnuppertauchen statt. Treffpunkt 18.40 Uhr in der Eingangshalle des Westbades.
Kosten lt. Gebührenordnung 25 €, Anmeldung beim Sportleiter (sportleiter@tcrev.de) bis Mittwoch erforderlich, um die ausreichende Anzahl an Ausbilder und Gerät zur Verfügung zu stellen.
 
3. Tauchkurs:
Der diesjährige Tauchkurs startet am 08.02.19.
Kosten lt. Gebührenordnung, Anmeldung beim Sportleiter per Mail an sportleiter@tcrev.de
 
4. Mitgliederversammlung:
Die ordentliche Mitgliederversammlung findet am 23.03.2019 statt.
Die offizielle Einladung erhalten alle stimmberechtigten Mitglieder ab 16 Jahren demnächst per Post.
 
5. Kompressoreinweisung:
Die jährliche Kompressoreinweisung wird durch unseren Gerätewart vor der Mitgliederversammlung durchgeführt.
Weitere Infos bei einem unserer Gerätewarte.
 
6. Bootsführerschein:
Unsere Mitglieder ab 16 Jahren mit einer Mitgliedsdauer von mind. 1. Jahr können auch dieses Jahr wieder über den Verein den SBF für den Geltungsbereich Binnen und / oder See erwerben.
Weitere Infos beim Schriftführer, per Mail an schriftfuehrer@tcrev.de
 
Viele Grüße
Holger Theine
Schriftführer und 3. Vorstand
TC Ratisbona e. V.

Ausblick auf das Jahr 2019

Als Info für alle Mitglieder, und die es gerne werden möchten,
ein Ausblick auf das Jahr 2019:
 
26.01.2019:
Donauschwimmen in Neuburg a. d. Donau
Anmeldungen und Infos unter donauschwimmen@tcrev.de
 
01.02.2019:
Schnuppertauchen im Westbad
Wer jemanden kennt, der Interesse hat….
Anmeldung unter www.tcrev.de/downloads downloaden, ausfüllen, unterschreiben und an Sportleiter@tcrev.de versenden.
 
08.02.2019:
Beginn Tauchkurs CMAS*
Wer jemand kennt, der Interesse hat…
Anmeldung unter www.tcrev.de/downloads downloaden, ausfüllen, unterschreiben und an Sportleiter@tcrev.de versenden.
 
23.03.2019:
TCR Jahreshauptversammlung
Anträge zur Versammlung bitte per Mail an vorstand@tcrev.de
 
30.05.2019 bis 02.06.2019:
TCR-Antauchen ist geplant am Attersee, Walchensee oder, oder…
 
12. – 14.07.2019:
Apnoe-SK2 am Murner See
Ausschreibung und Anmeldung unter maik_heller@hotmail.com
 
14.09.2019:
TCR Sommerfest
 
14.12.2019:
TCR Weihnachtsfeier
 
Viele Grüße und schöne Feiertage,
Holger Theine
Schriftführer und 3. Vorstand.